Aktuelles

Aktuelles

Bayerns schönste Bio-Erlebnisse ausgezeichnet

Der Baumannshof aus Egenhausen ist unter den Preisträgern

Die Bio-Erlebnistage sind seit fast 20 Jahren ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders im Freistaat: Im Spätsommer jedes Jahres finden sechs Wochen lang bei Erzeugern und Verarbeitern ökologischer Produkte Bauernmärkte, Hoffeste oder Tage der offenen Tür statt. Die Veranstaltungsreihe zieht jährlich über 300.000 Besucher an, die rund um das Thema Öko-Landbau in Bayern und regionale Bio-Produkte informieren. 

Informativ, kreativ und mit Erlebnischarakter – die besten Veranstaltungen der Bio-Erlebnistage des vergangenen Herbsts prämierte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber nun auf der „BIOFACH 2020“ in Nürnberg. Unter den Preisträgern in der Kategorie "Landwirtschaft" ist der Baumannshof aus Egenhausen für sein Jubel-Hoffest.

Auf dem Foto: Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten; Hubert Heigl und Cordula Rutz, Vorsitz bzw. Geschäftsführung LVÖ Bayern; Bio-Königin Carina I.; die Preisträger vom Baumannshof in Obernzenn